Brixen

Brixen (ital. Bressanone) liegt im berühmten Eisacktal und ist mit rund 20.000 Einwohnern eine der ältesten und größten Städte Südtirols.
Die Stadtgemeinde ist umgeben von Obstgärten, Kastanienhainen und Weinreben, die aufgrund sehr milden Klimas gut gedeihen. Brixen bietet nicht nur kulturell viel Sehenswertes, man kann sich auch dank des höher gelegenen Umlandes dem Stadtleben entziehen und die Natur genießen. Auch für Sportler ist Brixen ein wahres Paradies, da es unzählige wunderschöne Skihänge mit beeindruckender Aussicht, aber auch fantastische Schwimm- und Wellnessbäder bietet.
Brixen ist außerdem eine Bischofsstadt, die vor allem durch ihre kulturellen und geschichtsträchtigen Kunst- und Architekturschätze fasziniert.
Die Altstadt wurde schon früher von Händlern und berühmten Baumeistern besucht, die, wie man heutzutage sieht, ihre Spuren hinterlassen haben. Der Dom mit Domplatz, errichtet zwischen 1745 und 1754, ist besonders sehenswert, da die mächtigen Zwillingstürme als Wahrzeichen der Stadt gelten.
Ebenfalls sehr interessant ist der Kreuzgang, Brixens bedeutendstes Bauwerk des 10. Jahrhunderts. Dieser ist reichlich mit kunstvollen Gemälden und Wandschmuck verziert. Die am Kreuzgang gelegene Taufkirche St. Johannes ist aufgrund ihrer kunsthistorisch bedeutender Fresken berühmt geworden.
Wer allerdings weniger kulturell interessiert ist, für den hat Brixen ein wahres Shoppingparadies zu bieten. Die „Lauben“ sind das Einkaufszentrum sowie gleichzeitig die Fußgängerzone Brixens. Hier kommt italienisches Flair auf. Die vielen kleinen Restaurants und Eiscafés beleben die malerische Altstadt und bieten den Touristen Ruhepausen und Erholungsmöglichkeiten. Sobald die Dämmerung einsetzt, füllen sich die attraktiven und stimmungsvollen Bars, in denen ab und zu auch bis ins Morgengrauen getanzt wird. Gelegentlich ergeben sich hier auch mit Einheimischen spontane Bekanntschaften, durch die Einblicke in die fremde Kultur gewonnen werden können.
Wer von der Stadt selbst genug gesehen hat, sollte die Möglichkeit nutzen, die umliegende Berglandschaft zu erkunden. Durch die zentrale Lage der Stadt Brixen im Eisacktal ist der Ausgangspunkt zu zahlreichen und abwechslungsreichen Bergwanderungen ideal. Die BrixenCard ermöglicht die kostenfreie Benutzung des hervorragend ausgebauten Nahverkehrsnetzes, somit sind sowohl die direkt an Brixen anliegenden Berge, als auch die Zillertaler oder Sarntaler Alpen gut erreichbar, die allerdings höhere bergsteigerische Herausforderungen erfüllen.
Ein Urlaub in der Stadt Brixen ist abwechslungsreich und erfüllt nahezu jegliche Art von Urlaubsansprüchen. Nirgendwo gibt es solch einen Einklang zwischen römischer und germanischer Lebenskunst wie in dieser historischen Stadt in Südtirol.